Erstellt am 08. Januar 2014, 09:33

Verstoß nach dem Suchtmittelgesetz. Beamten des Bezirkspolizeikommandos Oberwart konnten bei einer Hausdurchsuchung in Wien Suchtgift sicherstellen.

Im Zuge der Durchsuchung konnten zwei aktive Indooranlagen mit insgesamt 44 Cannabispflanzen sowie Suchtgiftutensilien wie eine Suchtgiftwaage vorgefunden und in weiterer Folge sichergestellt werden.

Bei Vernehmung 13 Züchtungen angegeben

Die 48-jährige Beschuldigte, zugleich auch Mieterin, war bei der Amtshandlung vor Ort. Sie wurde nach den Bestimmungen der Strafprozessordnung festgenommen.

Bei der Vernehmung der Beschuldigten gestand diese, im Tatzeitraum von Anfang 2010 bis zuletzt in insgesamt 13 Züchtungen (Grows) eine Gesamtmenge von ca. 5760 bis 7200 Gramm Cannabiskraut in ihrer Indooranlage erzeugt und teilweise gewinnbringend in Verkehr gesetzt zu haben.