Erstellt am 15. Januar 2014, 18:07

Während Fahrer schliefen: Zwei auf A2-Parkplätzen aufgebrochen. Zwei Lkw-Fahrer sind in der Nacht auf Mittwoch auf Parkplätzen an der Südautobahn (A2) im Burgenland und in der Steiermark bestohlen worden.

 |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka
Unbekannte Täter schlugen zu, während die Lenker in den Fahrzeugen schliefen und ließen Geld, Bankomatkarten sowie Führerscheine und Fahrzeugpapiere mitgehen, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Die Einbrecher waren zwischen 23.30 Uhr und 5.50 Uhr auf Autobahnparkplätzen in Loipersdorf (Beziirk Oberwart) und St. Johann in der Haide (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) am Werk. Die Opfer, ein 43-jähriger Pole und ein 41-jähriger Türke, hatten ihre Laster abgestellt und schliefen in den Kabinen der Lkw. Während der 41-Jährige von dem Vorfall nichts mitbekam, bemerkte der 43-Jährige die Täter. Nach ihnen wird gefahndet. Der bei den Einbrüchen entstandene Schaden liegt im mittleren vierstelligen Bereich.