Erstellt am 03. März 2014, 16:32

Wohnhauseinbruch in Neuhaus in der Wart. Bisher unbekannte Täter lösten am Montag-Vormittag bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Neuhaus/Wart die Alarmanlage aus und zerstörten die Alarmzentrale.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Die Unbekannten stiegen durch ein Kellerfenster in das Haus ein und brachen danach die Innentüren zu den Wohnräumen auf. Dabei lösten sie die Alarmanlage aus, wodurch ein Angehöriger des Besitzers via Telefon verständigt wurde. Die Täter rissen noch einen im Schrankraum befindlichen Möbel-Tresor aus der Verankerung, dürften dann aber das Eintreffen des Angehörigen bemerkt haben, worauf sie durch die Terrassentür flüchteten. Im Tresor befand sich ein niedriger dreistelliger Eurobetrag. Die Höhe des angerichteten Schades ist derzeit nicht bekannt.  

Trotz einer sofort eingeleiteten Alarmfahndung, bei der mehrere Funkstreifen, drei Diensthunde sowie der Hubschrauber im Einsatz waren, gelang den Tätern die Flucht.