Erstellt am 25. März 2015, 10:08

Zwei Neue für Falstaff. Oberwarter s?OHO und Stegersbacher Kastell gleich mit Top-Bewertungen.

Die Besten ihres Bezirk: Peter Kogelbauer (Foto; Imago im Balance Resort Stegersbach), Jürgen Csencsits (Csencsits, Harmisch) und das An-Alapanka-Ma in Zahling.  |  NOEN, Pekovics

An der Spitze des Falstaff-Restaurantguides 2015 hat sich wenig getan – und das ist gut so: Das Gasthaus Csencsits hält mit 90 Punkten und drei Gabeln weiter die Spitze, dahinter tummeln sich im südburgenländischen Vergleich weitere Genussdestinationen: An-Alapanka-Ma (87), Zum alten Weinstock und Wachter-Wieslers Ratschen (beide 86) sind nach wie vor ganz vorne mit dabei, etwas Boden verloren hat das Imago (84).

Neu aufgenommen wurde das Kastell in Stegersbach („… traditionelle Gerichte, die gut gelingen“) und das s?OHO in Oberwart („Gehobene Küche im lässigen Bar-Ambiente“).


Falstaff-Bewertungen auf einen Blick

BEZIRK OBERWART

Csencsits, Harmisch 90 Punkte (+4), 3 Gabeln

Ratschen, Dt. Schützen  86 (+1), 2 Gabeln

Avita, Bad Tatzmannsdorf 81 (-), 1 Gabel

Kantine 48, Bernstein 81 (-), 1 Gabel

s`OHO, Oberwart 81 (neu), 1 Gabel

Pura Vida, Bad Tatzmannsdorf 80 (neu), 1 Gabel

Treiber, Bad Tatzmannsdorf 79 (-)

Spiegel, Bad Tatzmannsdorf 78 (-)

Pannonia, Bernstein  76 (-)

 Quelle: www.falstaff.at

BEZIRK GÜSSING

Imago, Stegersbach 84 Punkte (-2), 1 Gabel

Lagler, Kukmirn 82 (+2), 1 Gabel

Kastell, Stegersbach 81 (neu), 1 Gabel

Wia z`Haus, Stegersbach 81 (-), 1 Gabel

Eulenwirt, Stegersbach 80 (+2), 1 Gabel

Krutzler, Heiligenbrunn 77 (+1)

BEZIRK JENNERSDORF

An-Alapanka-Ma, Zahling 87 Punkte (+1), 2 Gabeln

Zum alten Weinstock, Rudersdorf 86 Punkte (+2), 2 Gabeln

Gerlinde Gibiser, Heiligenkreuz 83 (-), 1 Gabel

Kirchenwirt Mirth, Eltendorf 80 (+2), 1 Gabel