Erstellt am 17. Juli 2011, 12:27

Zweifacher Einbruch bei Tennisclub. Gleich zweimal hintereinander wurde das Clubhaus des Tennisvereins in Oberwart Ziel von Einbrechern. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag drangen die unbekannten Täter in das unversperrte Gebäude ein, zwangen dort einen Briefkasten auf, der für Getränkegeld bestimmt war, und entwedeten 70 Euro.

NÖN/BVZ
Zuvor waren sie über einen Maschendrahtzaun auf das Gelände gekommen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Sonntag.

Samstagmittag wurde dann erneut ein Einbruch ein Einbruch in das Clubhaus festgestellt. Diesmal fehlte gleich der ganze Briefkasten sowie zwei Tennisschläger. Seitens der Anrainer und des Vereinsobmanns gebe es keine Hinweise auf die möglichen Täter, so die Polizei.

Weniger erfolgreich verlief ein Fahrraddiebstahl für einen 28-jährigen Slowaken in Bruckneudorf (Bezirk Neusiedl am See). Der Mann, gegen den ein Aufenthaltsverbot wegen einer rechtskräftigen Verurteilung besteht, wurde beim Aufsägen eines Fahrrad-Kettenschlosses beobachtet. Die verständigte Polizei konnte ihn unmittelbar nach der Tat festnehmen. Der Mann rechtfertigte sich, dass es sich um sein eigenes Rad handle und er bloß den Code für das Zahlenschloss vergessen habe. Er wurde in die Justizanstalt Eisenstadt eingeliefert.