Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Adana Kebap. HÜSEYIN KÖK aus Mattersburg liebt die heimische Küche

Hackfleisch mit Zwiebeln, Salz, reichlich Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Paprika-Flocken vermengen. Alles gründlich verkneten. Grill vorheizen. Tomaten halbieren. Hackfleisch um Metallspieße wie lange, dünne Frikadellen formen. Das Fladenbrot in Streifen schneiden und mit Butter bepinseln. Spieße am Grillrost grillen. Die ganzen Peperoni und die Tomatenhälften am Rande des Grills mitgrillen. Die Brotstreifen am äußeren Rand des Grills warm machen. Die Petersilie waschen und trockenschütteln. Pro Portion einen flachen Teller am Rand mit jeweils 1/2 Kräuterbund garnieren. Die warmen Brotstreifen auf die Teller verteilen und das Fleisch und das gegrillte Gemüse darauf anrichten. Tipp: Mit Bulgur servieren.

ZUTATEN
 800 g Hackfleisch
 Zwiebel
 Salz, Pfeffer, Kümmel
 1 TL Paprikapulver
 1 TL Paprika - Flocken
 2 Tomaten
 8 Peperoni, grüne, lange, scharfe
 3 kleine Fladenbrote
 30 g Butter
 2 Bund Petersilie