Erstellt am 30. September 2010, 00:00

„Bekresste“ Forelle. Rezepttipp / MARTIN WANZENBÖCK / Gastronom aus Puchberg.

Die Zubereitung: Ei, Öl, Salz, Pfeffer, Senf und Zitronensaft in einen hohen Mixbecher geben. Mit einem Pürierstab so lange mixen, bis eine cremige Mayonnaise entstanden ist. Mit Paprikapulver, Orangenschale und -saft verrühren. Die Kresse mit einer Schere klein schneiden und ebenfalls unterheben, alles noch einmal abschmecken.

Gekochte Eier in Scheiben schneiden. Vogerlsalat kurz mit Essig und Öl marinieren, salzen und pfeffern und auf einem Teller anrichten. Die Forellenfilets halbieren, je eines auf dem Salat anrichten, mit Eischeiben garnieren und mit der Kresse-Mayonnaise beträufeln. Dazu passt ein knackig frisches Baguette und ein Pfiff (oder auch mehr) Bier.

Zutaten:
2 geräucherte Forellenfilets
Vogerlsalat
2 hart gekochte Eier
Essig und Öl
Salz und Pfeffer
für die Mayonnaise:
1 Ei
1 TL Dijonsenf
Salz und Pfeffer
1 EL Zitronensaft
250 ml Sonnenblumenöl
1/2 TL Paprikapulver
Schale von einer Orange
1EL Orangensaft
1 Kistchen Kresse