Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Bulgursalat - Kisir. Rezepttipp / REYHAN TORAN / Mitglied der „frauenvielfalt“ Bad Vöslau

Bulgur - man kann ihn fast immer auch an Stelle von Reis verwenden - erfreut sich bei Gourmets zunehmender Beliebtheit. Reyhan Toran zeigte am Mittwoch ihren Freundinnen von der Gruppe „frauenvielfalt“ im Rahmen eines kulinarischen Nachmittages in Bad Vöslau, wie sie - ganz auf türkische Art - einen Bulgursalat zubereitet. Und so geht‘s:
Bulgur in gekochtes Wasser einrühren und zudecken. Abkühlen lassen. Peperoni und Tomaten waschen, putzen und klein würfeln. Frühlingszwiebel waschen, putzen, in feine Ringe schneiden. Die Kräuter waschen, abtrocknen und grobe Stiele entfernen. Die Blättchen fein hacken. Gemüse und Kräuter unter den Bulgur heben. Öl, Salz, Pferr, Paprikapulver untermischen. Den Salat mit Zitronensaft leicht säuerlich abschmecken.

ZUTATEN
125g feine Bulgur
3 Tomaten
2 frische Peperoni
3 Frühlingszwiebel
½ Bund glatte Petersilie
3 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer
1/2 EL Paprikapulver
3 EL Zitronensaft