Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Carpaccio aus Zucchini. EVA MEHOFER sorgt im Neudeggerhof für kulinarische Highlights.

Zucchini waschen, putzen und in sehr dünne Scheiben schneiden (am besten mit der Brotmaschine). Anschließend die Zucchinischeiben dekorativ auf Tellern kreisförmig auflegen.
Für die Mariande das Olivenöl mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren.
Die Zucchinischeiben mit der Marinade beträufeln und anschließend mit Basilikum, Petersilie und frisch gehobeltem Parmesan bestreuen. Mit Paradeiser und Basilium garnieren.
Carpaccio schmeckt am besten, wenn man es etwa 30 Minuten mit der Marinade gut durchziehen läßt.
Ein Tipp: Dazu passt am besten selbstgebackenes Weißbrot.

ZUTATEN
1 Zucchini
Marinade: 8 El. Olivenöl, 2 Kl. Zitronensaft, Salz, Pfeffer; Basilikum geschnitten, Petersilie gehackt, Parmesan; Garnitur: Paradeiser und Basilium.