Erstellt am 26. September 2011, 07:53

Der Thunfisch im Paprika. CHRISTOPH HAMMERL, 2. Schriftführer des SC Hirschwang.

Die Paprikaschoten waschen und halbieren, danach das Kerngehäuse entfernen und die Innenseite der Paprikahälften ein wenig salzen. Die Semmeln in der gewässerten Milch einweichen, anschließend gut ausdrücken und in eine Schüssel geben.
Thunfisch abtropfen lassen, ein wenig vom Öl aufheben. Frühlingszwiebeln und Petersilie fein hacken. Alles zur Semmelmasse geben, die Eier unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Masse zu flüssig sein sollte, mit Semmelbröseln binden.
Die Semmel-Thunfischmasse in die Paprikahälften füllen, mit dem Rest vom Thunfischöl oder Olivenöl beträufeln und bei 180 Grad eine halbe Stunde im Backofen garen.

ZUTATEN
4 große Paprika (rote und gelbe)
2 Dosen Thunfisch
4-6 kleine Frühlingszwiebeln
2 altbackene Semmeln
Gewässerte Milch
1 Bund Petersilie
2 Eier
Salz und Pfeffer
Olivenöl