Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Dukaten aus Kaiserblunzn. SONJA GUTSCHER, Königstetten.

Die Frau der Hauses in der Fleischerei Gutscher enpfiehlt, wie kann es anders sein, ein Gericht, bei dem die berühmte Tullnerfelder Kaiserblunzn zum Einsatz kommt:
Kaiserblunzn schälen und in ca. 1 - 11/2 cm dicke Scheiben schneiden, panieren wie gewöhnlich. Mein Tipp: anschließend ein zweites Mal panieren, Fett erhitzen und beidseitig goldbraun backen.
Als Beilage empfehle ich einen warmen Krautsalat oder - wenn schnell gehen sollte - einfach einen knackigen grünen Salat. Aber auch eine Schnittlauchsauce passt ganz ausgezeichnet dazu.


ZUTATEN
Für 4 Personen:
1 kg Tullnerfelder Kaiserblunzn (am besten eine Stange)
Mehl
Eier
Milch
Brösel zum Panieren
Frittierfett oder Butterschmalz