Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Eiernudeln mit Hendlfilet. KATRIN REITERLEHNER liebt die asiatische Küche.

Zubereitung: Die Eiernudeln nach Anleitung bissfest kochen. Inzwischen die Hühnerfilets in feine Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Erdnussöl in einer Wokpfanne erhitzen, die Hühnerbruststreifen darin unter ständigem Rühren rasch anbraten, herausnehmen und warm stellen. Die Schalotte, die Knoblauchzehe sowie den Ingwer fein hacken und alles mit den Ananaswürfeln eine Minute in der Wokpfanne braten. Hühnerbruststreifen untermengen und mit Soja- sowie Chilisauce abschmecken. Die abgetropften Eiernudeln untermengen und in Schälchen oder tiefen Tellern anrichten.

ZUTATEN
für 2 Portionen:
125 g Eiernudeln (chinesische), 200 g Hühnerbrustfilet, 1 Schalotte, 1 Knoblauchzehe, 100 g Ananaswürfel, 1 kleines Stück Ingwer, 2 EL Erdnussöl, frisch gemahlenen weißen Pfeffer, Salz, 1 EL Sojasauce, 1 EL Sweet Chilisauce.