Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Ente à l‘Orange. Rezepttipp / PAUL WALZER / Oslips neuer SP-Vize schwärmt für Ente mit Orangensoße.

Die Ente mit Salz und Pfeffer würzen und im Öl anbraten. Auf Zwiebeln und Karotten setzen, Kräuter beigeben und mit Orangensaft und Geflügelfond begießen. Im Ofen bei 150 Grad eineinhalb Stunden braten, dabei öfters übergießen. Die fertige Ente aus dem Bräter nehmen, Keulen und Brüste auslösen. Für die Soße den Zucker karamellisieren, mit Orangensaft und Bratenfond ablöschen. Mit dem Essig 30 Minuten köcheln lassen, würzen. Orangenschalen-Streifen blanchieren, mit den Orangenfilets auf die Ente legen. Die Soße durch ein Sieb passieren und über die Ente gießen.

ZUTATEN
 1 Ente, ca. 1,5 bis 2 kg
 Salz, Pfeffer, 
  Lorbeerblatt, Rosmarinn
 2 EL Speiseöl
 3 kl. Zwiebeln, gewürfelt
 1 Karotte, gewürfelt
 400ml Orangensaft
 150 ml Geflügelfond
 80 g Zucker
 3 EL Essig
 1 EL Speisestärke
 Schale einer Orange
 Filets von 2 Orangen