Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Erdäpfelgnocchi mit Pilzen. Rezepttipp von Günther Hütl, Obmann des Musikvereines Stadtkapelle Wieselburg.

Zubereitung: Die gekochten Erdäpfel durch eine Kartoffelpresse drücken und diese mit dem Mehl und den Gewürzen verrühren. Anschließend Eier und Butter rasch untermengen. Danach wird der Teig zu ca. 1 cm dünnen Rollen geformt und in 2 cm lange Gnocchi geschnitten. Diese werden 5 Minuten lang in siedendem Salzwasser gegart. Anschließend die Gnocchi mit einem Schaumlöffel herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Gnocchi werden dann in Butter geschwenkt und mit gerösteten Pilzen vermischt. Darüber wird je nach Bedarf ein Hauch von frisch geriebenem, schwarzem Pfeffer gegeben und mit grünem Salat mit Kernöl serviert.

ZUTATEN
für ca. 4 Personen:
 300 g mehlige Erdäpfel, gekocht
 1 Ei
 1 Eidotter
 100 g Mehl
 40 g flüssige Butter
 Salz
 Muskat
 Parmesan, frisch gerieben
 gemischte Pilze