Erstellt am 10. August 2008, 07:00

Erdäpfelgulasch. Rezepttipp / FRIEDRICH STICKLER stärkt sich gerne mit traditioneller Kost.

Zubereitung:
Zwiebeln fein hacken, Braunschweiger in kleine Würfel und Erdäpfel in Scheiben schneiden.
In einem Topf das Schmalz erhitzen und die Zwiebel darin hellbraun rösten. Braunschweiger einmengen. Das Paradeisermark zugeben und kurz mitrösten. Paprikapulver einrühren, mit Suppe und wenig Essig aufgießen. Die Erdäpfelscheiben hinzufügen und mit Knoblauch, Salz, Majoran, Lorbeerblatt, Pfeffer, einem Schuss Apfelsaft und abgeriebener Zitronenschale würzen.
Nun alles so lange kochen lassen, bis der Gulaschsaft durch die Erdäpfelstärke schön sämig wird. Abschließend den Sauerrahm einrühren und mit Salz sowie Pfeffer nochmals abschmecken.

ZUTATEN
für 4 Personen:
800 g Erdäpfel (mehlig)
300 g Braunschweiger (oder andere kräftige Wurst) 250 g Zwiebeln
50 g Schweineschmalz
1 EL Paradeisermark
20 g Paprikapulver
3 Knoblauchzehen
300 ml Rindsuppe
100 ml Sauerrahm
Majoran, Lorbeerlaub
Salz, Pfeffer (aus Mühle)
Essig
Zitronenschale (abgerieben)
etwas Apfelsaft