Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Erdäpfelgulasch. Rezepttipp / PETER SEIFFERT bevorzugt ein typisch deutsches Gericht.

Zubereitung:
Suppengrün putzen, klein schneiden. Zwiebel schälen + halbieren. Pumpernickel zerbröckeln, Tomate vierteln. Wein + Essig in Schüssel vermischen. Suppengrün, Zwiebel, zerdrückte Wacholder, Piment, Pfefferkörner und Lorbeerblätter dazu. Fleisch in Flüssigkeit legen und zugedeckt mind. 2 Tage kühl durchziehen lassen. Fleisch herausnehmen, trocken tupfen und Marinade durch Sieb seihen. Gemüse + Gewürze herausnehmen, Fleisch salzen, Schmalz erhitzen und Fleisch braun anbraten. Gewürze + Gemüse aus Beize sowie Tomate und Rosinen zum Fleisch geben. In kl. Portionen Beize angießen und Braten zugedeckt schmoren lassen. Von Beize dazugeben. Ca. 2 Stunden zugedeckt garen. In letzten 30 Minuten Pumpernickel dazu. Fleisch herausnehmen, Soße durch Sieb passieren und mit Rübenkraut abschmecken.

ZUTATEN
für 4 Personen:
1/2 l trockenen Rotwein, 1/8 l Rotweinessig, 1 Bund Suppengrün, 2 Zwiebel, 2 Lorbeerblätter, 4-6 Wacholderbeeren, 2 Pimentkörner
1 kg Rindfleisch aus der Keul, 30 g Schweineschmalz, 1 Tomate, 50 g Rosinen, 100 g Pumpernickel, Pfefferkörner, Salz, 1 EL Rübenkraut