Erstellt am 05. Juli 2011, 08:28

Erdäpfelmilchbrot. MARTINA NIEDERMAYER vom BioHof in Aspersdorf.

Zubereitung: Mehl und geriebene Erdäpfel (Krenreißer) in einer Schüssel vermengen, in der Mitte ein Grübchen machen und Hälfte der erwärmten Milch mit Staubzucker hineinleeren. Danach Germ hinein bröseln. Zugedeckt ca. 10 Minuten gehen lassen.
Butter in der restlichen Milch zergehen lassen und zum Schluss die 2 Dotter unterrühren. Achtung, die Milch darf nicht zu heiß sein! Butter-Milch-Ei-Mischung in die Schüssel zu dem aufgegangenen Dampfl geben und abschlagen. Salz, Zitronenschale, Anis und Rosinen dazugeben. Gehen lassen, ca 1/2 h. Aus dem Teig 2 gleich große Kugeln formen, die oben kreuzweise eingeschnitten werden. Wieder gehen lassen, zum Schluss mit abgeschlagenem Ei bestreichen. Bei mittlerer Hitze backen (40-50 Min.).

ZUTATEN
20 dag Erdäpfel mehlig (am Vortag kochen, z.B. Sorte Agria)
50 dag Mehl Universal oder glatt
12 dag Butter
10 dag Staubzucker
2 Dotter
4 dag Germ
Salz
Zitronenschale
Anis
Rosinen in Rum eingelegt
Ca. 1/8 l Milch