Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Etwas für den feinen Gaumen: Tafelspitz!. Rezepttipp / KURT SCHUSCHNIGG ist der Sohn des letzten Kanzlers der ersten Republik.

Drei Liter Wasser aufkochen, Rindfleisch und Knochen warm abspülen und ins kochende Wassern legen. Danach Pfefferkörner zugeben, Hitze reduzieren und Fleisch schwach wallend kochen. Den Schaum abschöpfen. Das Wurzelwerk putzen, schälen und in ein Zentimezer dicke Scheiben schneiden. Nach einer Stunde Wurzelwerk, Lauch, Zwiebeln und Liebstöckel zugeben. Wenn das Fleisch nach etwa zwei Stunden Kochzeit weich ist, Gemüse und Fleisch aus der Suppe heben und in fingerdicke Scheiben schneiden. Suppe würzen und durch ein Sieb gießen. Fleisch und Gemüse mit der Suppe anrichten und mit Schnittlauch bestreuen.

ZUTATEN
1 1/2 kg Tafelspitz
3/4 kg Rindsknochen
20 dag Wurzelwerk mit Karotten, gelbe Rüben und Sellerie
1/2 Stange Lauch
2 Zwiebeln
Gewürze: Liebstöckel, Schnittlauch, 5 Körner Pfeffer,
1 Prise Salz