Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Fasan mit Kraut. MARGARETA MAMMERLER NÖN-Leserin aus Hauskirchen

Den Fasan in Speck wickeln und in heißem Fett rasch anbraten. In der Zwischenzeit den Zucker in Fett bräunen, die fein gehackte Zwiebel und das nudelig geschnittene Kraut dazugeben und mit Wasser und etwas Essig aufgießen.
Sobald der karamelisierte Zucker soweit aufgelöst ist, dass das Kraut gleichmäßig Farbe genommen hat, den Fasan hineinbetten und alles zusammen weich dünsten.

ZUTATEN
1 Fasan
Speckscheiben
½ Krautkopf
30 g Fett
1 kl. Zwiebel
1 EL Zucker
Essig