Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Faschiertes à la Augustin. Rezepttipp / HERBERT AUGUST wünscht viel Spaß beim Nachkochen.

Zubereitung: Butter mit Dotter abrühren. Die in Wasser eingeweichte, gut ausgedrückte Semmel (oder Weißbrot) und das fein faschierte Rindfleisch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen und die Masse kurz durchkneten. Aus Eiklar festen Schnee schlagen und in die Fleischmasse einrühren. Eine Auflaufform mit Fett ausstreichen, mit Semmelbrösel bestreuen, Faschiertes einfüllen und zirka 50 bis 60 Minuten bei 200 Grad im Backofen braten. Der Braten schmeckt auch kalt hervorragend.
Salzerdäpfel: Die rohen Erdäpfel schälen, je nach Größe vierteln oder in kleinere Teile schneiden, waschen und in Salzwasser zirka 20 bis 25 Minuten kochen, abseihen und eventuell mit einem Stück Butter verfeinern.

ZUTATEN
für 2 Personen:

4 dag Butter
3 Eier
1 Semmel
25 dag Rindfleisch fein faschiert
Salz
Pfeffer
Knoblauch

40 dag Erdäpfel
Salz, Butter