Erstellt am 08. März 2011, 08:09

Fasten- Gulasch. HANS SCHÜTZNER, Hobbykoch aus Kematen.

Die Eier acht Minuten in Essigwasser kochen lassen, kalt abschrecken und schälen. Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser weich kochen. Ausdämpfen lassen, schälen und in zirka Ei-große Stücke schneiden.
Zwiebeln grob schneiden und in Öl anschwitzen. Mehl, Rahm und Wasser abrühren und als Bindung zu den Zwiebeln geben. Lorbeerblatt, Salz, Pfeffer und Majoran dazugeben und mit Essig abschmecken, sodass eine eher säuerliche Soße entsteht. Suppenwürfel beifügen, durchkochen lassen, die Eier und Kartoffeln zugeben, durchwärmen lassen und heiß servieren. Mit Brot und grünem Salat servieren.

ZUTATEN
8 Eier
4 große Kartoffeln
2 große Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer, Majoran
Mehl
Sauerrahm
Essig
Öl
Suppenwürfel