Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Feuriges Teufelsfleisch. Anita Salczer kocht gerne ihr Lieblingsrezept aus der Schulzeit.

Bei der Zubereitung werdend zuerst die Schweins- oder Putenschnitzel geklopft. Beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und dann in heißem Öl kurz anbraten.
Das Fleisch herausnehmen und mit Wasser aufgießen, Suppenwürfel und Tomatenmark dazugeben.
Das Fleisch fertig dünsten lassen. Den Sauerrahm mit dem Mehl und etwas Saft verquirlen. Die Mehl-Masse in den kochenden Saft einrühren und so die Flüssigkeit verdicken.
Gurkerl und Pfefferoni klein schneiden und zum Schluss dazugeben. Fertig!
„Als Beilage empfehle ich Reis oder Serviettenknödel“, so Anita Salcer.
Gutes Gelingen!

ZUTATEN
 sechs Stück Schweinsschnitzel
 Salz und Pfeffer
 drei bis vier Esslöffel Tomatenmark
 ein Becher Sauerrahm
 ein Suppenwürfel
 vier bis fünf Stück Essiggurkerl
 drei bis vier Stück scharfe Pfefferoni