Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Filet Wellington. Rezeppttipp / FRED DEYER, Brucker Stadthallen-Wirt.

Zubereitung: Den Lungenbraten salzen, pfeffern und rasch von allen Seiten gut anbraten.
Die sehr fein gehackte Zwiebel zusammen mit den gehackten Kräutern und den fein gehackten Champignons in der Butter dünsten und nach dem Erkalten auf den ausgekühlten Lungenbraten streichen oder den dünn gewalkten Butterteig damit belegen.
Den vorbereiteten Lungenbraten einwickeln. Butterteig mit Ei bestreichen, auf ein nasses Blech legen und im vorgeheizten Backrohr 30 Min. (Rindslungenbraten 45-50 Min.) bei starker Hitze backen.
Kurz überkühlen lassen und in fingerdicke Scheiben schneiden.
Mit Erbsen, gebratenen Tomaten oder Salat servieren.
Vorzüglich eignet sich auch Kartoffelpüree als Beilage.

Zutaten:
 1 bis 1½ kg Lungenbraten (Rind oder Schwein)
 Salz, Pfeffer
 4 dag Butter oder Öl
 2 dag Butter
 10 dag Champignons
 1 Zwiebel
 Petersilie, Kerbelkraut
 1 Butterteig (selbst gemacht oder tiefgekühlt)
 1 Ei