Erstellt am 01. Dezember 2010, 08:32

Fisolengulasch. Franz Scheplawy, Obmann des Freizeitclubs Lunz

Zubereitung: Schweinsschulter in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen, klein hacken und in heißem Öl hellbraun rösten. Die Fleischwürfel beifügen und etwa 3 Minuten mitrösten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitrösten. Paprikapulver unterrühren, danach sofort mit Würfelsuppe aufgießen und mit Kümmel, Bohnenkraut, Salz und Pfeffer würzen. Bei geringer Hitze etwa 60 Minuten kochen und öfter umrühren. Fisolen waschen, putzen, halbieren und dazugeben. 1/4 Liter heißes Wasser dazugeben und etwa 20 Minuten kochen. Erdapfel schälen, reiben, beifügen und das Gulasch weitere zwei Minuten kochen.

ZUTATEN
 50 dag Schweinsschulter
 15 dag Zwiebel
 4 Esslöffel Öl
 ½ Esslöffel Tomatenmark
 2 gestrichene Esslöffel Paprikapulver (edelsüß)
 ¾ Liter Würfelsuppe
 2 Kaffeelöffel Kümmel
 2 Kaffeelöffel Bohnenkraut (getrocknet)
2 Kaffeelöffel Salz
 Pfeffer
 50 dag Fisolen, 1 Erdapfel