Erstellt am 16. Mai 2011, 07:33

Fleisch in Palatschinken. Gottfried Pfeifer, Angestellter aus Natschbach-Loipersbach.

Teigzutaten mit dem Schneebesen glatt rühren. Eine Pfanne mit wenig Öl erhitzen. Mit einem Schöpfer so viel vom Teig eingießen, dass der Boden bedeckt ist. Wenn eine Seite leicht gebräunt ist, die Palatschinke umdrehen und fertigbacken.
Fleisch und Schalotten in sehr kleine Würfel schneiden. Öl erhitzen, Fleisch bei starker Hitze kurz anbraten, Zwiebel untermischen, Hitze reduzieren. Zwiebel glasig dünsten. Mit wenig Wasser aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Zugedeckt so lange dünsten, bis das Fleisch weich ist, aus dem Sud heben. Mehl mit 1 EL Sauerrahm verrühren und den Sud damit binden, restlichen Rahm unterrühren. Das Fleisch mit 1-2 EL von der Soße zu einer streichfähigen Masse vermengen. Palatschinken mit der Füllung bestreichen, einrollen. In eine gefettete Auflaufform legen, mit Soße übergießen. Unter dem Grill bei 250° C überbacken.

ZUTATEN
Teig:
1 Ei, 120 g Mehl, 1/4 Liter Milch, 1 Prise Salz
Füllung:
400 g Hühnerfleisch
2 Schalotten
1 EL Kürbiskernöl
1 TL Paprikapulver
1 TL Mehl
1 Becher Sauerrahm