Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Fleischstrudel á la Melichar. Rezepttipp von PROF. ADALBERT MELICHAR, Erwachsenenbildner, Buchautor.

ZUBEREITUNG: Das Mehl mit Backpulver, Salz und Muskatblüte versieben, mit Margarine verbröseln und rasch den Topfen einkneten. Den Teig eine halbe Stunde kühl stellen. Dann zwei Teigblätter ausrollen, mit der kalten Fleischfülle belegen, einrollen, mit zerklopftem Ei bestreichen und in mittelheißem Rohr cirka 30 Minuten backen. Für die Fülle: Die Zwiebeln in Fett anrösten, das Fleisch, Salz, Pfeffer und Majoran dazugeben und rasch durchrösten.
Etwas Mehl einrühren. Das Ganze überkühlen lassen und die Eier - von denen etwas zum Bestreichen weggenommen wird - und Petersilie einmischen.

Mein Tipp: Der Fleischstrudel wird heiß serviert. Als Beilage empfehle ich grünen hausgemachten Blattsalat oder Gemüse, je nach Jahreszeit.

ZUTATEN
 ¼ kg Mehl
 2 TL Backpulver
 ¼ kg Margarine
 ¼ kg Topfen
 Salz, Pfeffer,Majoran
 geriebene Muskatblüte
 ½ kg gem. Faschiertes
 2 Eier
 Zwiebeln und Petersilie
 1 EL Mehl
 1 EL Margarine