Erstellt am 18. August 2011, 08:55

Gebratene Käseknödel. HEIKE SCHANDL, Alt-Nagelberg

Zubereitung: Die Erdäpfel kochen, schälen und noch warm durch die Erdäpfelpresse drücken. Die Zwiebel fein hacken, in wenig Schmalz braun rösten. Anschließend auf ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen. Den Käse in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie fein hacken und die Milch und Eier gut versprudeln und über die Semmelwürfel gießen. Gut vermischen und durchziehen lassen.
Mehl und Erdäpfel in die Semmelmasse rühren, mit Salz und geriebener Muskatnuss abschmecken.
Zum Schluss Zwiebel, Petersilie und Käse unter die Masse heben. In einer Pfanne Schmalz erhitzen und die Laibchen beidseitig goldgelb backen. Anschließend mit Küchenpapier gut abtupfen. Die Käseknödel können als Einlage in der Suppe oder auch als Hauptspeise serviert werden.

ZUTATEN
 30 dag Semmelwürfel
 2 mehlige Erdäpfel
 2 Eier
 1 Zwiebel
 1/2 Bund Petersilie
 1/4 l Milch
 1/4 kg Tilsiter
 3 EL Mehl
 Salz
 Muskatnuss
 Schmalz