Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Gegrilltes Karpfenfilet unter der Mohnkruste auf Krensauce. Rezepttipp / ANDREAS HAMERNIK, Chefkoch, Hotel-Restaurant Schwarzalm:

Karpfenfilet in gleich große Stücke schneiden, würzen, in Mehl wenden und in heißem Fett beidseitig anbraten - warm stellen.
Aus dem Weißbrot, Milch und Eiern mit den gehackten Kräutern und dem Mohn eine Kruste herstellen und gleichmäßig auf den Karpfenfilets verteilen. Bei 170 Grad im Rohr ca. 12 Min. überbacken. In der Zwischenzeit aus Butter und Mehl eine weiße Roux herstellen (= Butter + Mehl anschwitzen und mit kaltem Gemüsefond aufgießen, unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen, würzen und mit Kren vollenden).
Gemüse wie gewohnt zubereiten (ev. schon vorbereiten und den Fond zum Aufgießen verwenden) falls nicht gewünscht, statt Fond 1/2 Milch und 1/2 Schlagobers verwenden.

ZUTATEN
ca. 70 dag geschröpftes Karpfenfilet, 1/2 Zitrone, etwas Mehl , etwas Butter zum Anbraten, Salz. Für die Kruste: 50 dag entrindetes Weißbrot, 2 Eier, 1/8 lt. Milch, 1 Esslöffel Mohn, gequetscht; Salz, gehackte Kräuter Für die Sauce: 1/2 lt. Gemüsefond, 5 dag Butter, 5 dag Mehl, etwas geriebenen Kren, ev. einen Schluck Weißwein. Für das Gemüse: 40 dag geschältes Gemüse (Karotten, gelbe Rüben, Zucchini, …), Butter, Salz