Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Geschnetzeltes in Senf-Zwiebel. Martin Milletich, VP-Klubsekretär im Landhaus.

Das Fleisch etwa zwei bis drei Minuten scharf in heißem Öl anbraten und in Alufolie warm halten. Hitze zurücknehmen und die in Streifen geschnittenen Zwiebeln glasig dünsten (eventuell noch etwas Öl zugeben). Bratensatz und Zwiebeln mit etwas Wasser ablöschen und den Schmand (fettreicher Sauerrahm) und die beiden Senfsorten einrühren. Fleisch salzen und pfeffern und wieder in die Pfanne geben. Kurz heiß werden lassen und mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss fein gehackte Petersilie unterrühren. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, einfach etwas Brühe (Instant) dazu geben.
Dazu passen Kroketten und Gemüse.

Die Zutaten
 600 g Rindfleisch
 5 Zwiebeln
 1 Becher Schmand, oder Creme Fraiche
 3 EL Senf, mittelscharf
 3 EL Senf (Dijon -),
 4 EL Öl
 2 EL Petersilie, gehackt
 Salz., Pfeffer, Paprika