Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Geschnetzeltes. Katharina Gassner, Leiterin der Land- jugend Steinakirchen

Zubereitung: Putenfleisch in kleine Stücke schneiden, würzen und im heißen Öl anbraten. Fleisch warm stellen. Bratenrückstand mit Suppe aufgießen und beiseite stellen (Bratensaft für Soße). Butter erhitzen, feingehackte Zwiebeln goldgelb rösten, blättrig geschnittene Champignons und Paprikastücke zugeben, mit dem Bratensaft aufgießen und zugedeckt zehn Minuten dünsten. Den Saft leicht stauben und mit Obers, Kräutern und Wein bzw. Most verbessern. Gebratene Putenbrust einlegen und nur mehr 15 Minuten ziehen lassen.
Als Beilagen empfehlen sich gedünsteter Reis, Kroketten, Nudeln und Gemüse natur.

ZUTATEN
50 - 60 dag Putenbrust
1 - 2 TL Brathuhngewürz
Öl zum Anbraten
4 - 5 dag Butter
10 dag Zwiebel
10 -15 dag Champignons
½ roten Paprika
gut ¼ Liter Suppe (Wasser, Suppenwürze)
Mehl, griffig
¼ Liter Obers
1 EL 8-Kräutermischung       oder frische Kräuter
1 - 2 EL Weißwein oder      Most (Zitronensaft)