Erstellt am 31. Oktober 2007, 00:00

Gespickte Putenbrust. Rezepttipp von Mag. THEODOR SCHILCHER, Bürgermeister in Theresienfeld

Putenbrust mit in Streifen geschnittenem Speck spicken, würzen und im heißen Fett scharf anbraten. Fleisch aus dem Topf stechen und im Bratenrückstand das gewürfelte Wurzelgemüse anrösten. Mit Gemüsesuppe aufgießen und das Fleisch ca. 40 Min. zugedeckt dünsten. Fleisch aus dem Topf nehmen, in Scheiben schneiden und portionieren. Das Gemüse mit einem Stabmixer fein pürieren und die Sauce eventuell mit Mehl (Stärke) binden. Fleisch nochmals in die fertige Sauce legen und kurz ziehen lassen.Gespickte Putenbrust in Wurzelsauce mit den Serviettenknödeln und dem Birnen/Preiselbeerkompott anrichten. Dazu eignet sich hervorragend Erdäpfel- mit Endiviensalat. 

ZUTATEN
Für 4 Personen:1 kg Putenbrustfleisch im Ganzen, 100g Frühstücksspeck, Kräutersalz, Knoblauchsalz, Sojasauce (Würzung), ca. 2 EL Sonnenblumenöl zum AnbratenSauce: Wurzelgemüse ca. 1cm groß, 100g Zwiebel, 100g Karotten, 100g Sellerie, 1/2 l Gemüsesuppe, MaizenaGarnitur: 4 Stk. Birnehälften, Preiselbeerkompott