Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Gschnetzeltes Hawai. Rezepttipp / PETRA KÖLBL kocht gerne für ihre Familie etwas Exotisches.

Die gebürtige Oberösterreicherin Petra Kölbl wohnt nun schon einige Jahre in Niederösterreich, zuerst in Traismauer, nun in St. Pölten. Die Buchhalterin bei der Firma Rosenberger kocht gerne für ihre Familie und probiert immer wieder neue Rezepte aus.
Für das Gschnetzelte Hawai wird Puten- oder Hühnerfleisch würfelig geschnitten und in einer Pfanne mit wenig Fett angebraten.
Der Lauch wird in Ringe geschnitten und mitgeröstet. Das ganze mit Currypulver, Salz und Pfeffer gewürzt, Kokosmilch und Ananassaft dazu gießen. Mit der, in ein wenig Wasser, aufgelösten Speisestärke binden.
Zum Schluss die Ananasstücke dazugeben. Korianderblätter oder Petersilie grob hacken und damit garnieren. Dazu passen Reis, Nudeln und grüner Salat.

ZUTATEN:
 500g Puten- oder Hühnerfleisch
 1 Stange Lauch
 1 kleine Dose Ananas
 1/4 Liter Kokosmilch
 1 bis 2 Teelöffel Curry
 1 Teelöffel Speisestärke
 Salz, Pfeffer
 Korianderblätter oder Petersilie