Erstellt am 30. September 2010, 00:00

G‘schnetzeltes von der Pute. NICOLE KULIK, HBLA-Schülerin aus Mödling.

Das Putenfleisch in Streifen schneiden und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Anschließend die Zwiebeln würfeln.
Die vorgegebene Menge Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Fleisch darin braten. Die Kreation mit Mehl bestäuben. Anschließend mit Brühe und Wein angießen und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen.
Die Pilze klein schneiden und zufügen. Hinterher mit Sauerrahm verfeinern und erneut mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Abschließend den Mais unterheben und mit Kräutern bestreuen.
Zur Verfeinerung einige Tropfen Trüffelöl hinzugeben und mit Baguette servieren.

ZUTATEN
 360 g Putenbrustfilet
 400 g Pilze (gemischt)
 250 g Mais
 250 ml Brühe
 2 TL Öl
 1 EL Mehl
 100 ml Weißwein
 2 EL Sauerrahm
 2 Zwiebeln
 1 TL Majoran
 1 EL Paprikapulver
 Salz, Pfeffer