Erstellt am 27. Februar 2012, 10:04

Gulasch mit Erdäpfeln. DANIELA WANDL isst gerne auch mal Deftiges.

Rohe Erdäpfel sowie Knoblauch schälen und würfeln.
Nun Sonnenblumenöl erhitzen, Knoblauch dazumengen, ebenso edelsüßes Paprikapulver. Das ganze kurz anbraten und dann die Erdäpfelwürfel beigeben. Diese werden mit Wasser (eventuell mit Gemüsesuppenwürfel) aufgegossen, sodass sie gut bedeckt sind. Das Ganze nun salzen, pfeffern, mit Majoran und einer Prise scharfen Paprikapulver abschmecken. Köcheln lassen. Währenddessen die Dürre in Würfel schneiden und dazugeben. Solange köcheln, bis die Erdäpfel weich sind.
Dann das Joghurt mit Salz, Majoran, Pfeffer und Paprikapulver verrühren, in das Gulasch beimengen und kurz aufkochen.
Nun das Gulasch in hohen Tellern - etwa mit Schwarzbrot - servieren.
Tipp: Wenn das Gulasch zu scharf wird, kann man einen weiteren Becher Joghurt auf den Tisch stellen, so kann es jeder für sich abschmecken.

ZUTATEN
1 Zehe Knoblauch
10 mittlere Erdäpfel
Paprikapulver (edelsüß und scharf)
Majoran
1 Gemüsesuppenwürfel
250 g Dürre
1 Becher Naturjoghurt
Salz, Pfeffer
Sonnenblumenöl