Erstellt am 06. Februar 2012, 08:23

Hase oder Wildschwein. URSULA LOCHNER bereitet köstlichen Wildbraten zu.

  Zubereitung:  Wildfleisch ohne Knochen abhäuten, mit den Speckstreifen spicken, salzen, pfeffern und in Öl anbraten. Im Bratenrückstand geschnittenes Wurzelwerk und eine in Ringe geschnittene Zwiebel anrösten, mit Pfefferkörnern, einem Lorbeerblatt, Gewürznelken und Wacholderbeeren würzen und mit zirka 1,5 dag Mehl stauben. Mit je 1/8 l Rahm und Rotwein sowie 3/8 l Suppe aufgießen. Mit Zitronen- und Orangenschalen würzen und etwa eineinhalb Stunden dünsten. Nun die Soße mit 1/8 l Rahm, 1,5 dag Mehl, Senf, Zitronen- und Orangensaft und einem Esslöffel Preiselbeeren abrühren, kurz verkochen, passieren, 2 dag Kapern beifügen und mit dem Fleisch servieren.

ZUTATEN
1 kg Wildfleisch, 4 dag Speckstreifen, 15 dag Wurzelwerk, 1 Zwiebel, Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Gewürznelken, Wacholderbeeren, Mehl, Zitronen- und Orangenschalen, 1/4 l Rahm, 1/8 l Rotwein, 3/8 l Suppe, Zitronen- und Orangensaft, Preiselbeeren.