Erstellt am 06. Juli 2008, 07:00

Hasensauce. Rezepttipp / JOSEF KINDLER neuer Hegeringleiter Großharras

Zubereitung:

Das Hasenfleisch in 1 Liter Wasser, mit Thymian, Knoblauchzehen, Pfefferkörner, Wacholderbeeren (angedrückt), dem Lorbeerblatt, Wurzelwerk, Pfeffer, Salz und der halben Zwiebel kochen bis das Fleisch weich ist.
Für die Soße 2 Esslöffel Mehl im Schmalz oder Öl anrösten, mit dem Sud aufgießen. Einen halben Becher Sauerrahm mit 1/16 l Blut und 1 Kaffeelöffel Mehl verrühren, dazugeben und die Soße passieren.
Das Hasenfleisch in die Soße legen und mit Semmelknödel servieren.

Guten Appetit!

ZUTATEN
Hasenfleisch (vordere Haxerl, Rippenstücke, Hals)
1Liter Wasser
2 Zweige Thymian
2 Knoblauchzehen
6 Pfefferkörner
3 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
Wurzelwerk (halbe Karotten, Petersilwurzel, ein Viertel Sellerieknolle),
Pfeffer, Salz, halbe Zwiebel
2 Esslöffel Mehl,
Schmalz oder Öl
½ Becher Sauerrahm