Erstellt am 13. Mai 2015, 14:58

Brathuhn klassisch. Ein leckeres Rezept von Michael Strobl, Küchenchef im Klostergasthaus Thallern.

BratHuhn mit Reis; Klostergasthaus Thallern, Gumpoldskirchen, NÖ  |  Herbert Lehmann

Zutaten für 4 Personen

2 Hühner à ca. 1,2 kg
Thymian- und Rosmarinsalz
etwas Paprikapulver
etwas Raps- oder Sonnenblumenöl
Butter zum Montieren
1/16 l Bier für den
Bratensaft (wahlweise)

Zubereitung

Thymian- und Rosmarinsalz sowie Paprikapulver mit ein paar Tropfen Öl zu einer Paste mischen. Die Hühner damit gut einreiben, etwa zwei Stunden ziehen lassen. Hühner im vorgeheizten Backrohr bei
150 °C (Heißluft) 45 Minuten braten. Dazwischen immer wieder mit dem entstehenden Saft übergießen. Zuletzt die Temperatur auf 180 °C erhöhen und Huhn weitere 15 Minuten fertig braten.

Die Zubereitung gelingt am besten mit einem Hühnerbräter (auf dem das Huhn quasi aufrecht steht), damit die heiße Luft rundherum gleichmäßig dazukommt. Alternativ in der Bratpfanne wird das Huhn zuerst mit der Brust nach unten gebraten und nach der halben Bratzeit umgedreht.

Vor dem Zerteilen etwa 10 Minuten rasten lassen, währenddessen Saft in eine Sauteuse abgießen, mit ein paar Butterflocken montieren und abschmecken.

Mit Reis und Bratensaft servieren. Tipp für den Bratensaft: Während des Bratens mit etwa 1⁄16 l Bier aufgießen.

Weitere leckere Rezepte finden Sie im Magazin Heimat Niederösterreich.