Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Hirschbraten in Wurzelsauce. Rezepttipp / FLORIAN SATTLER/ Feuerwehrkommandant aus Thal

Das Hirschfleisch putzen, mit Salz und Pfeffer würzen und scharf anbraten.
Das Gemüse und die Zwiebel schälen, fein schneiden, zum Fleisch in die Pfanne geben und weiterrösten lassen. Die Pfefferkörner, Preiselbeeren, Lorbeerblatt beigeben und mit Rotwein ablöschen. Mit ca. 1 Liter Fond oder Wasser auffüllen und im Rohr bei 180°C ca. 1 1/2 Std. braten lassen. Mehrmals aufgießen.
Anschließend das Fleisch aus der Sauce nehmen und den Fond passieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, wenn nötig mit etwas Mehl binden. Als Beilage eignen sich Knödel, Nudeln und Preiselbeeren.

ZUTATEN
ca. 1 kg Hirschfleisch, am besten vom Schmaltier

1 Bund Wurzelwerk

2 bis 3 Zwiebel

Pfefferkörner, Lorbeerblatt

ca. 10 dag Preiselbeeren

1/8 Liter Rotwein

Salz und Pfeffer

etwas Mehl