Erstellt am 26. Oktober 2007, 00:00

Hühnchen mit Joghurt. Rezepttipp von REINHARD NOWAK, Kabarettist und Schauspieler

ZUBEREITUNG: Das Huhn enthäuten und in acht Stücke teilen. Jedes Stück mit einem Messerschnitt versehen, damit die Gewürze besser eindringen können und in eine Schüssel legen.
Die Chilischoten waschen, den Stielansatz entfernen und klein schneiden. Den Knoblauch pressen, den Ingwer schälen und fein hacken. Chilis, Knoblauch, Ingwer und Salz unter das Joghurt mischen.

Diese Marinade über die Hühnerstücke gießen und gut durchmischen. Eine Stunde abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, etwas Paprikapulver hinzufügen, die Hühnerstücke hineingeben und etwa 15 bis 20 min. bei mittlerer Hitze braten. Das Koriandergrün waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen und hacken und über das Huhn streuen. Mit Fladenbrot oder Reis servieren. Ich wünsche guten Appetit ! Reinhard Nowak spielt am 30. Oktober sein Kabarett „Angst“ im Theater Forum Schwechat.

ZUTATEN
1 kleines Huhn
2 grüne Chilischoten
4 Knoblauchzehen
3 cm frischen Ingwer
1/2 TL Salz
250 g Joghurt
4 EL Öl
2 TL Paprikapulver (süß)
2 Stiele Koriandergrün