Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Hühnerfilets „Giulietta“. Juliane Mayrhofer, Hobbyköchin aus Aschbach.

Die Filets in Butter rasch anbraten, dann in eine feuerfeste Form legen und den Bratensaft darüber gießen. Die fertige Semmelmasse gleichmäßig darauf verteilen und leicht andrücken.
Das Ganze zugedeckt ins Rohr stellen und zirka 45 Minuten garen lassen.
Am Schluss den Deckel weggeben, damit die Fülle eine leicht braune Kruste bekommt. Dazu kann man einen grünen Salat, den man mit roten und grünen Paprikastreifen verfeinern kann, servieren.

ZUTATEN
 5 Hühnerfilets  
  6 dag Butter
 Salz, Pfeffer   
 3 Eiern
 Butter       
 Salz
für die Semmelmasse:  
 Petersiliengrün 
 0,5 Liter Milch
 9 geschnittene Semmeln