Erstellt am 21. Februar 2011, 07:46

Hühnerfilets „Napoleon“. FRANZ SPERLICH/ Obmann vom Hoadl-Spaß- und Tratschverein (Weissenbach), Hobbykoch.

Hühnerfilets salzen, Tomaten achteln, Zwiebel in Scheiben schneiden. Tomaten und Zwiebel auf den Boden eines Bräters legen. Mit Wein und Öl beträufeln. Danach den zerdrückten Knoblauch über die Tomaten geben. Das Kräutersträußchen drauflegen und die Hühnerteile darauf verteilen, sodass die Hautseite oben ist.
Zudecken und bei 200 Grad im Rohr garen lassen, ca. 30 Minuten. Deckel entfernen und nach ca. 15 Minuten die Champignons und die Cocktail-Tomaten dazugeben. Noch kurz (15 Minuten) ins Rohr und braten lassen. Eventuell mit gegarten frischen Krebsen anrichten.

ZUTATEN
4 Hühnerfilets (mit Haut)
5 größere Tomaten
1 Handvoll Champignons
1 Handvoll Cocktailtomaten
1 Zwiebel
5 Zehen Knoblauch
5 Esslöffel Olivenöl
5 Esslöffel Weißwein
1 Sträußchen frische Kräuter (Thymian, Basilikum, Petersilie, Lorbeerblatt...)