Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Huhn mit Rosmarin. Rezepttipp / ANDREA ZWERINA, Angestellte, Test-Fuchs, Gr. Siegharts

Andrea Zwerina, die in der Dokumentationsabteilung das Archiv verwalter, verrät den NÖN-Lesern ihr Lieblingsrezept.
Zubereitung: Huhn waschen, abtrocknen und in sechs Stücke schneiden. Ohne Öl anbraten und den Wein zugießen. Wenn der Wein ganz verdunstet ist, gehackte Rosmarinnadeln, gepressten Knoblauch im Öl kurz (!) anbraten, die Tomaten dazugeben, mit Salz würzen und gut vermischen. Bei kleiner Hitze eine Stunde garen.
Das Gericht schmeckt sehr gut mit Brot oder Reis.

ZUTATEN
Für vier Portionen:
1 Poularde oder Huhn,
0,2 Liter trockener Weißwein,
2 Esslöffel Öl (Oliven),
1 Dose Tomaten,
1 Zweig Rosmarin,
3 Zehen Knoblauch,
Salz.