Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Käferbohnenstrudel. Helmut Prenner, der Kirchberger ist Spieler des SC Sollenau

Die Zwiebeln würfeln und in Butterschmalz goldgelb anbraten, anschließend ein wenig auskühlen lassen und mit verquirlten Eiern, den Weckerlwürfeln, Bohnen, grob gehackten Kürbiskernen, Majoran, Salz und Pfeffer vermischen. Ein Strudelblatt auf ein feuchtes Geschirrtuch legen, mit Butterschmalz bepinseln und mit fein gehackten Kürbiskernen bestreuen. Die restlichen Strudelblätter auflegen und jeweils gut einfetten. Strudelfülle auf 2/3 der Teigfläche verteilen, seitlich einschlagen und aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein Backblech legen, Oberfläche mit Butterschmalz bepinseln, im Backrohr goldbraun backen. Mit beliebigem Salat servieren.

ZUTATEN
2 Zwiebeln
2 EL Butterschmalz
50 g Kürbiskernweckerl, gewürfelt
1-2 EL Kürbiskerne, geröstet, grob gehackt
2 Eier
400 g Käferbohnen, gekocht
Salz, Pfeffer, Majoran
1 Pkg. Strudelteig (120 g)
1 EL Kürbiskerne, geröstet, fein gehackt
flüssiges Butterschmalz