Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kalbsvögerl im Nest. Rezepttipp / WALTRAUD ROSNER, Obfrau des Seniorenbundes Gramatneusiedl.

ZUBEREITUNG: Kalbsvögerl vom Fleischhauer zerlegen und spicken lassen.
Das Fleisch salzen, pfeffern und in heißem Fett anbraten. Danach mit Jägersauce übergießen und ca. 2 Stunden im Rohr weich dünsten. Jägersauce: Die feingehackte Zwiebel, die Knoblauchzehe und 2 TL Petersilie goldgelb anrösten, ca. 12 Stk. geschnittene Champignons (dazu ev. Eierschwammerln) kurz mitdünsten und mit brauner Sauce aufgießen. Braune Sauce: 400 g Butter und 400 g Mehl einbrennen, mit ½ l Rindsuppe aufgießen, ½ El. Tomatenmark, geschnittene Tomaten und Champignons, Pfefferkörner, Zitronenschale, 1 Lorbeerblatt beigeben und verkochen.
Das weiche Fleisch aus der Sauce nehmen und diese mit Creme fraiche und Rahm verfeinern.
Kalbsvögerl mit Sauce in eine große Schüssel mit Pommes frites, dem „Nestkranz“ servieren, Erbsen mit Schinken vermengt in der Mitte anrichten.

ZUTATEN
 1kg Kalbsstelze zerlegt
 15 Stück Champignons
 3 Tomaten, Petersilie
 Öl, Zwiebel, Knoblauch
  Zitrone, 0,5l Rindsuppe
 Pfefferkörner, Lorbeerblatt
 Butter, Mehl, Wein 
1 B. Creme fraiche + Rahm
 Pommes Frites, Erbsen