Erstellt am 05. Dezember 2014, 13:35

Kalbsvögerl mit Topfen-Hafernockerln. Ein Rezept vom Landgasthof zur Linde in Laaben.

Kalbsvögerl mit Topfen-Hafernockerln; Landgasthof zur Linde, Laaben, NÖ  |  NOEN, Herbert Lehmann Wien

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Kalbsvögerl (ausgelöster
Wadschinken)
4 EL Öl
1 große Zwiebel, grob geschnitten
100 g Sellerie, in
1x1-cm-Würferln
geschnitten
1/8 l Weißwein
300 ml Kalbsfond (oder Suppe oder Wasser)
1/8 l Sauerrahm
1 EL Maizena
abgeriebene Schale einer Zitrone

Für die Topfen-Hafernockerln:
250 g Topfen
125 g griffiges Mehl (Type 480)
125 g Haferflocken
4 Eier
2 EL gehackte Petersilie (oder gemischte Küchenkräuter)
Salz
Pfeffer, frisch
gemahlen
Muskatnuss, frisch gemahlen

Zubereitung

1 Fleisch in einem Topf mit schwerem Boden im Butterschmalz scharf anbraten und aus dem Topf nehmen. Zwiebel und Sellerie im selben Topf anbraten, eventuell noch etwas Butterschmalz dazugeben. Gemüse mit Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit etwas einreduzieren lassen. Mit Fond aufgießen, das Fleisch wieder beigeben und etwa 50 Minuten gut weich dünsten. Fleisch aus dem Topf nehmen, warm halten. Maizena mit Rahm versprudeln, in die kochende Flüssigkeit Salz Pfeffer, frisch gemahlen Butter oder Butterschmalz zum
Anbrateneinrühren und mit dem Pürierstab aufmixen. Mit Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken.

2 Für die Nockerln alle Zutaten vermischen, Masse kurz rasten lassen. Mit einem Esslöffel Nockerl ausstechen (oder mit einem Spätzlehobel ins Wasser hobeln), in siedendem Salzwasser kochen, bis sie aufsteigen. Mit einem Schaumlöffel aus dem Topf heben.

3 Kalbsvögerl mit den Nockerln und eventuell gekochten Kohlsprossen servieren.

Weitere leckere Rezepte finden Sie im Magazin >>"Heimat Niederösterreich".