Erstellt am 03. November 2007, 00:00

„Karls Sautot“. Rezepttipp von KARL KAIDER, Pensionistenverband- Obmann Hausbrunn

Zwiebel goldgelb rösten, das Fleisch dazu geben, ebenso Majoran, Neugewürz, Salz, Pfeffer. Mit zwei Esslöffel Essig ablöschen und im eigenen Saft langsam köcheln lassen bis das Fleisch halb gar ist.
Mit Wasser aufgießen und den Suppenwürfel beigeben, mit Thymian würzen. Das Ganze aufkochen lassen, dann die Leber dazugeben, langsam köcheln lassen, bis alles gar ist.
Zuletzt „Karls Sautot“ mit Mehl binden, bis eine sämige Soße entsteht und das fertige Gericht mit herzhaften Beilagen servieren.

ZUTATEN(Für 4 bis 6 Personen):
1 kg Zwiebel
1 kg Schweinefleisch (Schulter)
40 dag Leber
1 Suppenwürfel
nach belieben Majoran, Neugewürz, Salz, Pfeffer, Thymian, etwas Essig und Mehl (zum Binden)