Erstellt am 18. Januar 2012, 08:47

Karpfen auf serbische Art. WILFRIED REICHENVATER aus Hörmanns.

Für den serbischen Karpfen den Fisch in die gewünschten Portionen schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Petersilie bestreuen, mit Salz würzen.
Mehl mit Paprikapulver vermengen und Karpfenfilets damit stauben. In einer Pfanne Öl erhitzen und die Butter beigeben. Wenn die Butter aufschäumt, die Fischfilets auf der Hautseite einlegen und 2 bis 3 Minuten braten. Die angedrückten Knoblauchzehen beigeben und die Karpfenfilets immer wieder mit der aufschäumenden Butter übergießen.
Karpfenfilets aus der Pfanne heben und mit der Hautseite nach oben am besten mit Knoblauchbutter, Bratkartoffeln und grünem Salat servieren.
Anmerkung: Der Fischmeister des Stiftes Zwettl nimmt den Karpfen bereits aus und zerteilt ihn in der Länge nach in zwei Hälften und dann wird der Fisch von mir in die gewünschten Portionen zerlegt.

ZUTATEN
1 Karpfen, ausgenommen
2 EL Zitronensaft
1 EL gehackter Petersilie
2 EL Paprikapulver
Mehl zum Stauben
2 angedrückte Knoblauchzehen
1 EL Butter
Öl
Salz