Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Karpfen-Laberl. Rezepttipp / Vize Karl Helm lässt sich die Karpfen-Laberl schmecken.

Vizebürgermeister Mag. Karl Helm, KRAGES-Finanzdirektor aus Gattendorf liebt Karpfen - Laberl mit Braterdäpfeln und Joghurtsauce. Die Erdäpfel in der Schale kochen, abschrecken, schälen und in Scheiben schneiden. Fischfilet grob würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und im Mixer zerkleinern. Die Semmel einweichen und gut ausdrücken, dann gemeinsam mit dem Fisch, Ei, Salz, Pfeffer und der Hälfte der gehackten Zwiebeln einen Teig herstellen und acht Laberl formen. Die Hälfte der Butter erhitzen und die Laberl von beiden Seiten goldbraun braten.

ZUTATEN
600 g Fischfilet ohne Haut (Karpfen oder Weißfisch )
750 g Erdäpfel
1 alte Semmel
1 Ei, 2 Zwiebel gehackt
80 g Butter
Salz, Pfeffer
Sauce :
125 g Joghurt, 2 mittelgroße Gewürzgurken, 1 säuerlicher Apfel, 1 Bund Schnittlauch, 2 El Zitronensaft, Salz, Pfeffer