Erstellt am 30. September 2010, 00:00

Kartoffeltopfenlaibchen. Elfriede Kisler, Mitgestalterin des Buchs „Ein Blick in Omas Küche“, Waidhofen.

Zubereitung:  Die Kartoffeln kochen, schälen und zerdrücken. Das Ei, den Magertopfen, Salz und Mehl beimengen und alles gut durchmischen. Bei Bedarf etwas nachsalzen. Etwas Ceres in die Pfanne geben und erhitzen. Aus der Teigmasse etwa handflächengroße Laibchen formen und in die Pfanne geben.
Diese beidseitig leicht braun anbraten. Die Laibchen nicht zu schnell braten, denn sonst bleiben sie innen roh. Das Fett anschließend leicht abtupfen. Mit Salat garniert servieren.

ZUTATEN
 1/2 kg Kartoffeln
 1 Ei
 1 TL Salz
 190g Magertopfen
 8 gegupfte EL griffiges Mehl
 1 dünne Schnitte Ceres
Das Buch „Ein Blick in Omas Küche“ erhalten Sie im Freiwilligenzentrum, Ybbstorg. 2a, Waidhofen.