Erstellt am 21. Oktober 2007, 00:00

Kohllaibchen mit Speck. Rezepttipp von GERHARD SCHIEGL, Angestellter im Fotofachgeschäft Bruckner in Waidhofen.

Kohl putzen, vierteln und mit dem Strunk in Salzwasser kernig kochen. Abkühlen lassen und den Strunk entfernen. Die Kohlviertel klein hacken und den Kohl ausdrücken.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Speck anrösten. Zu dem gehackten Kohl, Ei und Mehl geben, vermengen und würzen. Mit Semmelbrösel binden, Laibchen formen und in Fett herausbacken.
Dazu serviert man Schnittlauchsauce und Salzkartoffeln.

ZUTATEN
70 dag Kohl
10 dag Rauchspeck, kleinwürfelig geschnitten
10 dag Zwiebel, fein geschnitten
2 bis 3 Esslöffel Öl
1 Ei
4 dag Mehl
Semmelbrösel
Öl oder Butter zum Rösten und Braten
Salz, Pfeffer